logo

Fasten - Wandern - Wohlfühlen

Fastenwoche oder Wohlfühlwochenende

„Fasten macht lebensfroh, selbstbewusst und vital!“

Mein Anliegen ist es, Ihnen beim Fasten und für die Zeit danach Impulse für eine gesunde und ganzheitliche Lebensgestaltung zu geben. Sie können mit meiner Erfahrung auf Ihrem ganz eigenen Weg zu einem gesunden Körperbewusstsein mit alltagstauglichen Alternativen von mir fachlich begleitet werden.

Fasten & Wandern in der Natur des Waldes − Entspannen, Meditieren, Reinigen, Abnehmen − Fastenwandern mit Lebenslust und Freude.

Eine Vielzahl von Erkrankungen entsteht durch Übersäuerung des Organismus. Fasten eignet sich zur Entsäuerung und Entgiftung des Körpers. Die „innere Ordnung“ wird wieder hergestellt und eine Gewichtsreduzierung eingeleitet.

Das Fastenprogramm für Gesunde nach Dr. Buchinger, alle Wanderungen und die Verpflegung sind so aufeinander abgestimmt, dass Sie ein ganzheitliches Fastenerlebnis erleben. Um individuell auf Sie eingehen zu können, biete ich die Fastentage ganz bewusst nur in kleinen Gruppen an.

Wünschen Sie weiteres Informationsmaterial, so schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an: kontakt @ gesundes-leben-cottbus.de.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.
Grit Gottschling

Meine liebe Grit,

ich liebe Essen und Fasten konnte ich mir einfach nicht vorstellen.
Ein Zeit-Geschenk durch Corona und Dein Artikel - Fasten in Begleitung von zu Hause - haben mich dazu gebracht, es wirklich mal zu probieren.

Du hast mir vorher alles sehr gut erklärt.
Zu Einläufen konnte ich mich zwar nicht durchringen, doch Dein Tipp mit dem Sauerkrautsaft hat genauso gut gewirkt.
Ich habe mich die ganze Zeit richtig wohl und ganz einfühlsam von Dir begleitet gefühlt.
Mal nicht einkaufen, kochen und die Küche aufräumen, war eine entspannte Erfahrung.

Stattdessen morgens Tee mit Honig, mittags 1 Glas Tomatensaft verdünnt als Suppe und abends ein Teller Gemüsebrühe. Das alles mit einem Teelöffel ganz langsam genossen, macht genauso satt, glücklich und zufrieden wie eine richtige Mahlzeit.

Langweilig war mir nicht, durch Deine kreativen Ideen wie Leberwickel, Fußbäder, Waldbaden (ich liebe es immer noch) und jeden Tag eine ausgiebige Mittagsruhe.
Hunger hatte ich fast nie und wenn doch mal, hat ein Traubenzuckerbonbon schnell geholfen.
Die Apfelmeditation als Fastenbrechen zum Abschluss fand ich ganz berührend.

Auch jetzt, Wochen danach, fühle ich mich schlanker, leichter und irgendwie mehr zu Hause in meinem Körper. Ich habe gelernt bewusst, langsam und lange zu kauen. So habe ich viel länger Genuss beim Essen, obwohl ich weniger zu mir nehme. Rundherum war es eine sehr entspannte und heilsame Woche für mich.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Dir, liebe Grit, für diese wunderschöne Erfahrung.

Deine Kerstin